Orgelspektrum

Orgelspektrum

Die deutschen Landesmusikräte haben die Orgel zum Instrument des Jahres 2021 gewählt.

https://www.landesmusikrat-berlin.de/projekte/instrument-des-jahres-orgel/

Die „Königin der Instrumente“ ist als Musikinstrument ein komplexes Gebilde. Metall- und Holzpfeifen in einem Gehäuse werden über den Spieltisch mit seinen Manualen, Pedal und Schalthilfen gespielt und registriert und ermöglichen ein vielfältiges Klangspektrum durch verschiedenste Register.

Seit 2017 sind Orgelbau und Orgelmusik durch die UNESCO als Immaterielles Kulturerbe anerkannt.
https://www.unesco.de/kultur-und-natur/immaterielles-kulturerbe/immaterielles-kulturerbe-weltweit/orgelbau-und-orgelmusik

In keinem anderen Land hat der Orgelbau eine so lange Tradition wie in Deutschland. Hier stehen etwa 50 000 Instrumente, in Berlin sind 800 Orgeln spielbar relevant.
2016 hat die Bundesregierung ein Förderprogramm zur Bewahrung des deutschen Kulturgutes „Orgel und Orgelbautradition“ aufgelegt.
https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/kulturstaatsministerin-gruetters-foerdert-national-bedeutsame-orgeln-mit-5-millionen-euro-744234

Aus gegebenem Anlass hat der 1995 in Berlin-Wilmersdorf gegründete JUBAL-MusikVERLAG die Klänge von bedeutenden Berliner Orgeln auf CDs unter dem Motto „Orgelspektrum“ veröffentlicht.
Die Gestaltung kommt von Jürgen Hoeft, Design-Büro Knüppel + Hoeft, Köln – www.kn-h-design.de – und knüpft an die langjährige Zusammenarbeit bei der Gestaltung von Orgel-CDs an.

www.jubal.de

CD

Orgelspektrum 1

Orgeln in der Berliner City West

Trackliste

1 J. S. Bach (1685–1750)
Präludium Es-Dur aus BWV 552, 3. Teil der „Clavier-Übung“  8:55
Heinz Wunderlich (2002), Weigle-Voigt-Orgel, Epiphanienkirche, Westend

2 Claude Debussy (1862–1918)
Danse – Bearbeitung für Orgel von Thierry Hirsch 6:46

3 Marcel Dupré (1886–1971)
Cortège et litanie op. 19/2  5:45
Winfried Kleindopf (2019), Furtwängler & Hammer/Noeske-Orgel, Auenkirche, Wilmersdorf

4 Dirk Elsemann (*1977)
Zwei Live-Skizzen „Vogelandante“ und „Stadtflucht“ aus den ORGEL-ESPRIT-Konzerten  8:22
Dirk Elsemann (2012), Steinmeyer-Elsemann-Orgel, Heilig-Kreuz-Kirche, Wilmersdorf

5 Johann Chr. H. Rinck (1770–1846)
Konzert F-Dur, 1. Satz Allegro maestoso  7:06
Karl Hochreither (1987), Walcker-Orgel, Apostel-Paulus-Kirche, Schöneberg

6 J. S. Bach (1685–1750)
Toccata und Fuge d-Moll BWV 565  7:45
Günter Brick (1998), Schuke-Orgel, Grunewaldkirche, Grunewald

7 W. A. Mozart (1756–1791)
„Ein OrgelStücke für eine Uhr”* (Fantasie in f-Moll) KV 608  11:18
Bearbeitung Franz Lehrndorfer – © label harp
Gunter Kennel (2007), Schuke-Orgel, Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Charlottenburg
*Titel nach Mozarts eigenhändigem Verzeichnis

8 Sigfrid Karg-Elert (1877–1933)
„Nun danket alle Gott“, Choralimprovisation für Orgel op. 65 Nr. 59  4:00

9 Charles-Marie Widor (1844–1937)
Toccata aus der 5. Symphonie für Orgel op. 42  6:41
Robert Knappe (2019), Feith-Orgel, Pfarrkirche St. Marien, Friedenau

10 Freddy Mercury (1946–1991)
„Bohemian Rhapsody“ – Coverversion Michael Schütz 6:00

11 John Miles (*1949)
„Music Was My First Love“ – Coverversion Michael Schütz  5:53
Michael Schütz (2016), Walcker-Orgel, Trinitatiskirche, Charlottenburg

Gesamtspielzeit 79:27

Doppel-CD

Orgelspektrum 2

Orgelstadt Berlin

Trackliste
CD 1

1–2 Franz Liszt (1811−1886) 11:05
Präludium (3:21) und Fuge (7:43) über B-A-C- H
Joachim Dalitz, Jehmlich-Orgel (1984) Konzerthaus Berlin, 1985

3–5 Johann Sebastian Bach (1685−1750) 16:16
Sonate C-Dur BWV 529 Allegro (6:04) – Largo (5:58) – Allegro (4:12)
Roland Münch (1936–2001), „Amalien-Orgel“ Migendt-Marx (1755)
Kirche Zur frohen Botschaft, Karlshorst, 1988

6–7 Johann Ludwig Thiele (1816−1848) 13:31
Chromatische Fantasie und Fuge a-Moll
Michael Pohl, Sauer-Orgel (1905) Berliner Dom, 1994

8 Otto Dienel (1839−1905)  8:00
Trauermarsch op. 12 – unter Verwendung des Chorals „Jesus, meine Zuversicht“
Christoph Albrecht (1930–2016), Wagner-Orgel (1721) St. Marienkirche, 1982 

9 Josef Gabriel Rheinberger (1839−1901)  6:54
Sonate Nr. 3 G-Dur über den VIII. Psalmton op. 88: Pastorale
Heinz Lohmann (1934–2001), Karl Schuke-Orgel (1958) Kirche Zum Heilsbronnen, Schöneberg, 1997

10–11 Johann Sebastian Bach (1685−1750) 5:24
Trio c-Moll BWV 585 (nach zwei Sätzen einer Triosonate von Johann Friedrich Fasch)
Adagio (3:00) – Allegro (2:23)
Uwe Gronostay (1939–2008), Karl Schuke-Orgel (1965) Philharmonie Berlin, 1988

12–13 Henry Morton Dunham (1853−1929) 11:04
Fantasie (5:09) und Fuge (5:55) d-Moll op. 19
George Bozeman (Deerfield/New Hampshire, USA), Hook-Orgel (1870)
Heilig-Kreuz-Kirche, Kreuzberg, 2006

Gesamtspielzeit 73:00

CD 2

1 Karl Hoyer (1891−1936)  4:25
Fest-Präludium über den Choral „Dies ist der Tag, den Gott gemacht“ (1921)
Jörg Strodthoff (1959–2013), Furtwängler & Hammer/Noeske-Orgel (1898/1921–28/
1960–2002) Auenkirche Wilmersdorf, 1996

2 William Walton (1902−1983)  6:52
„Crown Imperial“
Martin Kondziella, Steinmeyer-Orgel (1925) Ss. Corpus Christi, Prenzlauer Berg, 2006

3–6 Sigfrid Karg-Elert (1877−1933) 16:00
Vier Choral-Improvisationen aus op. 65:
Lobe den Herrn (4:00) / Wie schön leuchtet der Morgenstern (3:02) /
Nun danket alle Gott (3:05) / Ein feste Burg ist unser Gott (5:40)
Heiko Holtmeier, Walcker-Orgel (1935) M.-Luther-Gedächtniskirche, Mariendorf, 2009

7–8 César Franck (1822−1890) 9:14
Prélude (3:43), Fugue et Variation (5:30) h-Moll op. 18
Thomas Sauer, Klais-Orgel (1977) St. Hedwigs-Kathedrale, 1996

9 Louis Vierne (1870−1937)  6:47
„Carillon de Westminster“ op. 54 Nr. 6
Gunter Kennel, Karl Schuke-Orgel (1962) K.-Wilh.-Gedächtnis-Kirche, 2007 © label harp

10 Johann Sebastian Bach (1685−1750)  5:35
Dorische Toccata d-Moll BWV 538/1
Wolfgang Wedel, Sauer-Orgel (1915) Glaubenskirche, Tempelhof, 2015

11 Otto Dienel (1839−1905) 5:49
3. Concert-Fantasie op. 34, D-Dur (1886) – Allegro maestoso
Heiko Holtmeier, Seifert-Orgel (1958/1974) St. Matthias-Kirche, Schöneberg, 2012

12–14 Felix Mendelssohn Bartholdy (1809−1847)  13:54
Sonate d-Moll op. 65 Nr. 6 über den Choral „Vater unser im Himmelreich“
Choral mit Variationen: Andante sostenuto/Allegro molto (8:48) –
Fuga. Sostenuto e legato (2:37) – Finale. Andante (2:29)
Kilian Nauhaus, Eule-Orgel (1985) Französische Friedrichstadtkirche, 2018

15 Wolfgang Seifen (*1956)  7:12
Improvisation (Final) über die österliche Marien-Antiphon „Regina caeli“
Wolfgang Seifen, Eggert-Orgel (1899) Herz-Jesu-Kirche, Prenzlauer Berg, 2004 

Gesamtspielzeit 76:47

Neugierig geworden?

Ein Projekt mit kn-h-design starten …

Bitte zögern Sie nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen mit Ihrer Anfrage, sei es Corporate Design, Kommunikationsdesign, Webdesign oder was der Gestaltung bedarf.

Unsere Design-Intention: Identität gestalten durch individuelles Design – mit hoher Identifikation und Integrität.

DESIGN-BÜRO KNÜPPEL + HOEFT
50678 Köln · Maternusstraße 4

© Copyright 2021

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Jürgen Hoeft, Dipl.-Designer AGD

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung.
Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail.

 

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.

kn-h-design

DESIGN-BÜRO
KNÜPPEL + HOEFT · KÖLN

50678 Köln · Maternusstraße 4
Senden Sie uns Ihre E-Mail an

Jürgen Hoeft,
Diplom-Designer AGD
UStID.: DE135553277

Barbara Knüppel,
Diplom-Designer AGD
UStID: DE154070234

Mitglieder im AGD
Unsere allgemeinen Vertragsgrundlagen (AVG-AGD)

© Barbara Knüppel / Jürgen Hoeft